X

Manaslu-Runde

19 Tage: 14.10.2018 – 01.11.2018

Lodgetrekking im  Manaslu-Gebiet

Manaslu-Runde

Beschreibung

  • Lodgetrekking in der Manaslu-Region, 19 Tage
  • atemberaubender Blick vom Larkya La (5135 m) auf Himlung (7126 m) und Annapurna II (7937 m)
  • ursprüngliche Natur
  • Gipfelbesteigung des Sama Peak (5140 m)
  • prächtige Bauten und Tempel in Kathmandu
  • Wenig schwierige Tour, jedoch etwas mehr Kondition erforderlich

Galerie

Manaslu

Programm

1. Tag: Abflug von Deutschland 
Sie fliegen von Deutschland nach Nepal. Kaum ein Land beeindruckt so nachhaltig wie das ehemalige Königreich am Fuße des Himalayas.

2. Tag: Ankunft in Kathmandu, Transfer zum Guest-House
Angekommen in Kathmandu werden Sie am Internationalen Flughafen in Kathmandu (1340 m) begrüßt und im privaten Pkw zu Ihrem Hotel gebracht. Nach der Begrüßung und Einführung in Ihrer Unterkunft können Sie erste Eindrücke selbst von Nepal gewinnen, ÜF.

3. Tag: Fahrt über Arughat nach Soti Khola (775 m), Lodge
Mit dem Pkw werden Sie über Arugat nach Soti Khola gebracht. Der Weg wird zum Schluss etwas holprig, er führt vorbei an den Dörfern der Gurung und Magar, VP.

4. Tag: Start des Trekking: Ankunft in Machha Khola (900 m), Lodge
Zuerst wandern Sie entlang der Reisfelder und einer üppig grünen Natur, dabei geht es ständig bergauf und bergab bis Sie Machha Khola erreichen, VP.

5. Tag: Trekking nach Jagat (1340 m), Lodge
Sie überqueren eine Hängebrücke und gelangen nach Dobhan auf der anderen Seite des Flusses. Danach geht es bergan und Sie kommen nach Tatopani. Von dort können Sie bei guter Sicht das erste Mal die Ganesh-Kette sehen. Ab jetzt wird das Tal enger und viele Wasserfälle begleiten Sie auf dem Weg nach Jagat, VP.

6. Tag: Trekking nach Deng (1860 m), Lodge
Auf dem Weg nach Deng genießen Sie den Anblick auf Shringi Himal (7161 m) bis Sie in Nyak ankommen und anschließend weiter nach Deng gehen, VP.

7. Tag: Wanderung nach Namrung (2660 m), Lodge
Ihr Weg führt Sie relativ nah an der tibetischen Grenze entlang, er wird gesäumt von Mani-Steinen und buddhistischen Gebetsfahnen bis Sie in Namrung ankommen, VP.

8. Tag: Trekking nach Sama Gaon (3525 m), Lodge
Nachdem Sie einen Fluss überquert haben, trekken Sie nach Sama Gaon. Bei klarer Sicht werden Sie unterwegs belohnt mit einem fantastischen Panorama auf Manaslu, VP.

9. Tag: Exkursionen rund um Sama Gaon, Lodge
Sie unternehmen Ausflüge in die Umgebung von Sama Gaon, z. B. zum Kloster, VP.

10. Tag: Trekking nach Samdo (3860 m), Lodge
Heute trekken Sie nach Samdo, einem tibetischen Dorf. Es wurde vor mehr als 30 Jahren von Flüchtlingen erbaut, VP.

11. Tag: Gipfelbesteigung Sama Peak (5140 m) und zurück nach Samdo, Lodge
Sehr früh morgens brechen Sie zu Ihrer Gipfelbesteigung des Sama Peak auf. Der Weg dorthin verläuft über Geröll und gilt technisch als leichter Schwierigkeitsgrad. Die fantastische Fernsicht auf die umliegenden Eisriesen Manaslu bis hin nach Tibet entlohnt Sie für den Aufstieg, der auch zur Akklimatisierung geeignet ist. Sie kehren zurück in Ihre Lodge nach Samdo, VP.

12. Tag: Trekking nach Dharamshala (4460 m), Lodge
Bergan steigen Sie heute über Larkya Bazar bis nach Dharamsala, VP.

13. Tag: Überquerung des Larkya Pass (5106 m), Trekking nach Bimthang (3610 m), Lodge
Sie erreichen den Larkya Pass. Die atemberaubenden Panoramablicke auf den Himlung Himal (7126 m), den Kang Guru (6981 m) und die Annapurna II (7937 m) lassen Ihre Mühen vergessen. Anschließend trekken Sie abwärts nach Bimthang, VP.

14. Tag: Trekking nach Gho (2520 m), Lodge
Sie trekken hinunter ins Tal des Dudh Khola. Es wird deutlich wärmer als in den höheren Lagen. Sie kommen an den ersten bewirtschafteten Feldern und Rhododendronwäldern vorbei und erreichen Gho, VP.

15. Tag: Trekking-Ende in Jagat, Lodge
Ihre letzte Trekking-Etappe beginnt. Sie gehen weiter abwärts durch das Marsyangdi-Tal und erreichen wieder Jagat, VP.

16. Tag: Fahrt über Besisahar nach Kathmandu, Guest-House
Sie fahren mit dem privaten Pkw über Besisahar (760 m) weiter nach Kathmandu in Ihre Unterkunft, ÜF.

17. Tag: Besichtigungen  in Kathmandu, Guest-House
In Kathmandu besuchen Sie berühmte Sehenswürdigkeiten, danach haben Sie Zeit zum Bummeln oder Shoppen, ÜF.

18. Tag: Transfer zum Flughafen in Kathmandu, Rückflug nach Deutschland
Sie werden zum Internationalen Flughafen in Kathmandu gebracht und verabschieden sich von Nepal. Ihre Heimreise nach Deutschland beginnt, ÜF.

19. Tag: Ankunft in Deutschland
Sie kommen zu Hause voller Eindrücke über das traumhafte Bergpanorama, die unberührte Natur mit den warmen und freundlichen Menschen.

Leistungen

  • Übernachtungen mit Frühstück in Kathmandu
  • Vollpension während dem Lodgetrekking
  • Internationaler Flug Deutschland – Kathmandu und zurück
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Transfer mit dem privaten Pkw wie beschrieben
  • Englisch sprechender Guide
  • Nationalparkgebühren und Trekking-Permits
  • Porter zum Tragen des Gepäcks
  • ganztägiges Sightseeing in Kathmandu

Nicht enthalten:

  • Visum für Nepal (auch bei Einreise erhältlich)
  • Fehlende Mahlzeiten und alle Getränke
  • Heißes Wasser zum Duschen während dem Trekking
  • Trinkgeld (freiwillig) für Guide und Porter
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen
  • Persönliche Ausrüstung
  • Zuschlag für Einzelzimmer
  • nicht aufgeführte Leistungen

Wählbare Zusatzleistungen (gegen Aufpreis):

Unterbringung

  • Guest-House in Kathmandu
  • Lodges während dem Trekking

Anforderungen

Wenig schwierige Tour, jedoch etwas mehr Kondition erforderlich

2 5140 m 3 13 x 4 x

Termine

  • 10. April 2018 bis 28. April 2018
  • 14. Oktober 2018 bis 01. November 2018

Reisezeit: Februar – Mai und September – November
Terminierung individuell möglich

Preis

2925,– € pro Person

  • bei Anmeldung 2 Personen vor Ihrer Buchung: 2530,– € pro Person
  • bei Anmeldung 4 Personen vor Ihrer Buchung: 2430,– € pro Person