X

Weihnachten in Nepal

14 Tage: 21.12.2019 – 04.01.2020

Spezielles Reise-Highlight in die Natur und Kulturwelt Nepals

Soziale Projekte

Patenschaft für die Schulausbildung

Nepal 2009 267

Die extrem hohe Analphabeten-Rate bei Mädchen führte zu der Idee, besonders Mädchen aus sozial schwachem Mileu in der Schulausbildung zu fördern. 2008 begannen wir eine Dreijährige zu unterstützen. Sie konnte so Kindergarten und Vorschule besuchen. Mittlerweile besucht sie die Primary-School und entwickelt sich zu einer ehrgeizigen Schülerin. Bei unseren Besuchen freuen wir uns, über ihre gute Entwicklung. Nähere Details dürfen Sie gerne bei uns anfragen.

Ihr Fortschritt bestätigt unser Handeln, für uns ist es eine besondere Freude, sie dabei begleiten zu können. Es zeigt, wie wichtig die Nachhaltigkeit in der Förderung der Schulausbildung ist.

 

Erdbeben in Nepal

Erdbeben 2015Swayambunath KlosterNeues Gebäude der GrundschuleWiederaufbau 2016

Zwei große Erdbeben erschütterten im April und Mai 2015 Nepal. Besonders  die Gebiete Kathmandu, das Kathmandu-Tal, die Gorkha-Region, Sindhupalchok (Nähe Tibet) und Langtang wurden stark beschädigt. Es starben fast 10.000 Menschen und ca. 900.000 Gebäude stürzten ein, weitere Bauten sind stark beschädigt und unbewohnbar. Neben den verheerenden Folgen durch das Erdbeben traten Blockaden wichtiger Handelsrouten ein, die den wirtschaftlichen Aufbau erschweren. Der Wiederaufbau wird sehr lange Zeit erfordern und die Nepali sind noch lange Zeit auf die Hilfen aus dem Ausland angewiesen. Die Trekkingrouten, erste Kulturdenkmäler sind von ihnen wieder hergerichtet worden, damit wir Nepal wieder besuchen und ihre Wirtschaftskraft steigt.

Freunde Nepals

Als Mitglied der Freunde Nepals e. V. mit Sitz in München kann ich sagen: Ihre Spenden für unser Projekt werden zu 100 % eingesetzt. Der verwaltungstechnische Aufwand wird über die Mitgliederbeiträge finanziert. Ihre Spende für unser Projekt wird in Absprache mit uns nach Nepal weitergeleitet. Haben Sie Fragen zur Durchführung der Spende?

Wir freuen uns über jeden, der interessiert ist und mitwirken möchte.